03.01.1946 – Echternach

ECHERNACH: Vor 5 Wochen feierten wir einen feierlichen Dankgottesdienst zur Würdigung der glücklichen Tatsache, dass der liebe Gott unserer schwer geprüften Ortschaft alle Kinder aus der Fremde wiedergeschenkt hatte. Unsere Freude sollte nicht lange ungetrübt bleiben. Schmerzlich traf uns die Nachricht, dass einer unserer Besten, Martin Sabus, sein junges Leben im Dienste der wiedererstehenden Heimat gelassen hat. Bei Echternach […]

26.06.1945 – Vianden

Beim Minen räumen ums Leben gekommen. Nachforschungen noch nicht abgeschlossen. Stand 01. März 2024

12.06.1945 – Haller

In Haller trat beim Stechen von Disteln auf dem Felde der 14-jährige Sohn Karl des hiesigen Eigentümers Mathes auf eine Mine. Durch die Explosion wurden dem unglücklichen Knaben beide Hände zerschmettert, sowie die Lungen von einer Anzahl Splitter getroffen. Der Junge starb kurze Zeit später in der Klinik in Eich, wo die Ärzte noch zu […]