04.01.1947 – Düdelingen

DÜDELINGEN: Am Dienstagmorgen machte sich der zwölfjährige Sohn des Hüttenarbeiters Nicolas Bauer aus der Feldstraße an einer Handgranate zu schaffen. In einem gegebenen Moment kam dieselbe zur Explosion und riss dem Knaben die rechte Hand ab. Außerdem zog er sich grässliche Verwundungen am ganzen Körper zu. Der Verunglückte wurde sofort von einem Familienangehörigen ins hiesige […]

10.12.1918 – Düdelingen

Düdelingen. Wieder eine explodierte Granate. Gestern Vormittag machte sich der 14-jährige Sohn des Arbeiters Schneider in seiner Elternwohnung an einigen mit explosiven Stoffen gefüllten Granathülsen zu schaffen. Derselbe hatte ein Zündholz angezündet und ein Funken Feuer fiel in eine der Hülsen. Durch eine heftige Explosion aufmerksam gemacht, liefen die Nachbarn herbei und fanden Schneider, dessen […]

23.09.1941 – Düdelingen

Düdelingen. Die hiesige Schutzpolizei teilt folgendes mit: Seit Beendigung des Krieges suchen Einwohner der Stadt, die im benachbarten Lothringen befindlichen Felder der Maginot-Linie nach scharfer Munition ab. In wiederholten Fällen nahmen manche die vorgefundene Munition mit nach Hause und machten sich an dieser leichtsinnig zu schaffen. Die Folge war daß die Munition sich entzündete und […]