Memorial Park Housen

00.09.1944 - Allerborn

Todesursache: Handgranate

Allerborn: Tod durch Sprengkörper. In einem Tannenwalde in der Nähe des Dorfes fanden, drei Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren eine Handgranate, an der sie herumhantierten.  Plötzlich erfolgte eine heftige Explosion, wodurch die drei Kinder in Stücke gerissen wurden. Eine erneute eindringliche Mahnung an die Eltern, ihren Kindern das Aufheben oder gar Spielen mit Sprengkörpern mit dem letzten Nachdruck zu verbieten.

Todesopfer:

cross
UNBEKANNTES Kind
cross
UNBEKANNTES Kind
cross
UNBEKANNTES Kind
Quellenangaben:

Escher Tageblatt, 30.09.1944.

© Collection Mnhm