Memorial Park Housen

07.02.1945 - Titelberg

Todesursache: Panzerfaust

Rodingen, 13. Febr. Ein schwerer Schlag traf am letzten Mittwoch die Familien Wampach-Schroeder u. Schranck. Gegen 16 Uhr hatten sich die Knaben Nikolaus und Joseph Wampach mit ihrem Kameraden Alfons Schranck auf den Titelberg begeben, um dort dürres Holz zu sammeln. Auf dem Gelände des Grubenbetriebes, „Stackeis” genannt, fanden sie eine Panzerfaust. Wie nun 15-jährige Jungens mal sind, sollte der „Fall” untersucht werden. Es kam aber nicht dazu, denn durch irgendwelchen Handgriff explodierte das Geschoss urplötzlich. Der Sohn des Bergmannes Schranck sowie der 13-jährige Joseph Wampach wurden dabei auf der Stelle getötet. Bergarbeiter brachten den schwerverletzten Nikolaus Wampach nach dem Bürgerspital in Petingen, wo er am Abend seinen schweren inneren Verletzungen erlag. Wie dieser traurige Vorfall erneut beweist, kann den Eltern und Erziehern nicht oft genug gesagt werden, ihre Kinder immer und immer wieder auf die Gefahren hinzuweisen, die die kriegsbedingte Lage nun mal mit sich bringt.

Todesopfer:

cross
SCHRANCK Alfons
cross
WAMPACH Joseph
cross
WAMPACH Nikolaus
Quellenangaben:

Luxemburger Wort, 13.02.1945

© Collection Mnhm