Memorial Park Housen

16.02.1945 - Simmern

Todesursache: Blindgänger

Simmern, 16. Febr. Auf einer am Ort gen. „hinter dem Büschelchen” gelegenen Wiese fanden der 10jährige Sohn Norbert des Gemeindearbeiters Jakob Roessler und der gleichalterige Sohn René des Dachdeckers Nik. Jentgen einen Blindgänger. Als sie nun an dem Geschoß hantierten, erfolgte unversehens eine Explosion, wobei der Knabe Roessler an der Brust getroffen und ihm beide Füße zerschmettert wurden. Der bedauernswerte Junge brach zusammen und war nach etlichen Minuten eine Leiche. Sein Kamerad Jentgen erlitt arge Verletzungen an einem Auge sowie an beiden Beinen und mußte nach einer hauptstädtischen Klinik gebracht werden, wo er für längere Zeit darniederliegen wird.

Todesopfer:

cross
ROESSLER Norbert
Quellenangaben:

Luxemburger Wort, 16.02.1945