Memorial Park Housen

16.06.1945 - Bettendorf

Todesursache: Handgranate

BETTENDORF: Die Minengefahr scheint behoben zu sein, doch findet man noch auf Schritt und Tritt Blindgänger und Handgranaten. So wurde einer unserer besten Jungen, Jean Tholl, der der Russlandfront und den Gestapohäschern mit heiler Haut entronnen war, am Samstag gewaltsam aus seinem hoffnungsvollen Leben gerissen. Er fand eine Handgranate, die bei der Unschädlichmachung ihm in der Hand explodierte, dem schwer geprüften Vater wendet sich die Teilnahme der ganzen Einwohnerschaft zu.

Todesopfer:

cross
THOLL Jean
Quellenangaben:

Luxemburger Wort, 23.06.1945

© Collection Mnhm