Memorial Park Housen

19.02.1946 - Nittel/D.

Todesursache: Mine

NITTEL: Gestern abend gegen 5.30 Uhr ereignete sich auf dem jenseitigen Moselufer ein schrecklicher Unfall, dem 3 Menschenleben zum Opfer fielen. Mehrere junge Leute, über deren Identität wir noch keine genaue Auskunft erhalten konnten, hatten sich in unvorsichtiger Weise an einer dort aufgefundenen Riegelmine zu schaffen gemacht. Plötzlich explodierte die Mine und riss zwei Mann in Stücke, während der dritte von einem Splitter ins Herz getroffen wurde. Sofort herbeigeeilte Hilfe schaffte diesen Letzteren im Kahn auf Luxemburger Boden, wo er alsbald verschied. Der Vorfall wurde von der luxemburgischen Seite aus durch Augenzeugen verfolgt. Vonseiten der luxemburgischen Armee waren sofort Colonel Ginter und die beiden Militärärzte Dr. Feiten und Dr. Fink zur Stelle. Leider war ärztliche Hilfe nicht mehr möglich. Der Hochw. Herr Pfarrer waltete seines Amtes. — Eine weitere grausige Warnung für Groß und Klein!

Todesopfer:

cross
BUKOWAK Alex
46
KRAMP Nicolas
47
TERRENS Robert
Quellenangaben:

Luxemburger Wort, 20.02.1946

Obermosel Zeitung, 23.02.1946

Luxemburger Wort, 21.02.1946

Collection Dax P.

Collection Waltzing Albert, Useldange

Escher Tageblatt, 21.02.1946