Memorial Park Housen

21.03.1945 - Hoffelt

Todesursache: Mine

HOFFELT: Auf tragische Weise kamen dieser Tage die beiden Hilfegendarmen Wenkin Wilhelm aus Weiler (Helzingen) und Stephany Johann aus Huldingen sowie der Waldarbeiter Mathias Johann aus Helzingen ums Leben. Durch das Explodieren von Munition wurden alle drei in Stücke gerissen. Wenkin und Stephany waren während der Nazibesatzung in Belgien in der „Armée blanche” tätig gewesen. Für ihren tatkräftigen Einsatz wurden beide zum Unteroffizier befördert und in einem Tagesbefehl wurden ihre Leistungen belobigend hervorgehoben. Mathias hinterlässt eine Witwe mit einem Kinde. Den unglücklichen Familien wendet sich allgemeine Teilnahme zu.

Todesopfer:

cross
MATHIAS Jean-Pierre
11
STEPHANY Jean
12
WENKIN Willy
Quellenangaben:

Luxemburger Wort, 26.03.1945

Escher Tageblatt, 27.03.1945

Luxemburger Wort, 23.03.1945

Collection Waltzing Albert, Useldange

© Collection Mnhm

© Foto: Rasqui Yves

©Patton-Museum Ettelbrück