Memorial Park Housen

21.05.1947 - Differdingen/HADIR

Todesursache: US proximity fuze

DIFFERDINGEN: Am Montag gegen 13. 40 Uhr ereignete sich in der Werkstatt der elektrischen Montageabteilung auf Hadir Differdingen ein schweres Unglück, dem leider ein Menschenleben zum Opfer fiel. Der Elektriker Georges Nilles aus Differdingen hatte einen Gegenstand gefunden, in dem er anscheinend einen elektrischen Körper vermutete. Beim Hantieren an demselben erfolgte plötzlich eine starke Explosion, wobei Nilles und sein Kamerad Ed. Tamenne aus Athus durch die herumfliegenden Splitter schwer verletzt wurden. Herbeieilende Arbeitskameraden bemühten sich sofort um die Unglücklichen und transportierten sie ab. Nilles erlag seinen Verletzungen auf dem Transport zur Unfallstation. Tamenne wurde in fast hoffnungslosem Zustand ins Hüttenspital gebracht. Der Fall Nilles ist umso bedauerlicher, als die Frau bereits einen Sohn im Kriege verloren hat. Der 30-jährige Edmond Tamenne ist verheiratet und hat ein unmündiges Kind. Ihm wünschen wir baldige Genesung.

Todesopfer:

cross
NILLES Georges/Viktor
Quellenangaben:

Obermosel Zeitung, 21.05.1947