10.01.1946 – Clausen

Gräßliches Unglück aus Unvorsichtigkeit und Leichtsinn. Gestern Nachmittag gegen 4 Uhr hörte die Frau des Zugführers G. Kuhn eine heftige Detonation. Als sie vor die Tür hinauseilte, bot sich ihr ein schrecklicher Anblick, auf der gegenüberliegenden Straßenseite, etwa 40 m von ihrem Haus entfernt, in der Nähe der Turnhalle von Stadtgrund, lagen die schrecklich zerfetzten Leichen von vier Jugendlichen, die in […]