19.03.1946 – Holzthum

HOLZTHUM: Ein deutscher Kriegsgefangener, der bei Witwe Grasges von hier in der Landwirtschaft beschäftigt war, lief auf eine Mine und verunglückte tödlich. Immer noch lauert der Tod in unsern vom Kriege heimgesuchten Feldern und Wäldern.